Runde 6 - Hamma!

Vier tolle Texte, ein Publikum, dass sich trotz Adventswochenende in einen Boxclub wagt und vier tolle Stimmen! War ja klar, dass dieser 7.12. wieder eine tolle Runde Lese-Sport wird!

Und weil Baker am Mic und DJ Antez  am Pult auch noch feinsten Hip Hop boten, konnte gar nichts mehr schief gehen! 

Gelesen wurden Texte von Jasmin Klein, Lars Röcher, Tim Tichaztki und Aurelian Olteanu. Zwei lyrische Texte, zwei in Prosa. Los ging es mit Tdem Auszug eines Romans, den Tim Tichaztki in den Ring geschickt hatte. Er handelt von der Geschichte des US Amerikaners Frederick Douglass. Von Elke Bludau vorgelesen, wollte man unbedingt wissen wie es weiter geht und einige der Zuschauer fragten sich auch, wie sie denn dann schließlich vom Erscheinungsdatum des fertigen Buchs erfahren könnten. Wir von Lese-Sport bleiben dran!

Lars Röcher, Poetry Slammer, hatte uns "Brauner Scheiß" zugeschickt. Von Makke Schneider vorgetragen, gibt dieser Text eine ziemlich eindeutige Handlungsanweisung, wie man mit Rechtsradikalen zu kommunizieren hat! 

Nach der Pause rezitierte Alexe Limbach das Gedicht von Aurelian Olteanu und nahm das gesamte Publikum mit an den Rand des Universums.

Und schließlich ging die etwas andere Liebeserklärung an die Stadt Köln von Jasmin Klein an den Start. Thomas Balou Martin tat sich nicht schwer als gebürtiger Stuttgarter diese Liebeserklärung zu verlesen! Ein großer Spaß!

Schließlich war es gar nicht so einfach, den Gewinner Text des Abends zu finden, zu nah lagen alle in der Gunst des Publikums beisammen.

Am Schluss hatten wir dann doch zwei Publikumsfavoriten, aber vier glückliche Autorinnen und Autoren. Für das Danke Schön, eine gute Flasche Wein, sage ich nochmals Danke an den Weinladen in der Alteburgerstraße! Überhaupt wäre diese ganze Abend ohne unsere Partner nicht möglich gewesen! Danke für die Unterstützung!!

Danke für die Fotos bei TBMartin. Die Verwendung ist nur nach vorheriger Absprache gestattet!